WDKM 2018 beim MSK Neheim-Hüsten

Am 21. und 22.04.18 fand in Neheim-Hüsten die WDKM statt. Das typische Neheimer-Wetter hatte ein Einsehen und es gab Sonne satt mit 25°C +. Die einzige Ausnahme bildete der Sonntag, wo kurz vor Ende des Turniers eine Stunde unterbrochen werden musste, weil ein Gewitter vorbeizog. Drei Starter konnten das Turnier aus gesundheitlichen Gründen nicht beenden. Ansonsten gab es keine besonderen Vorkommnisse zu melden.

Bereits am Donnerstag und Freitag wurde eifrig trainiert, um die Anlage in den Griff zu bekommen. Um 16.00 Uhr am Freitag wurden dann die Startgruppen vom NBV-Sportwart Burkhard Waptis ausgelost. Die Mannschaften starteten an beiden Turniertagen auf Eternit und die Einzelspieler auf Beton. Für diejenigen Spieler/innen und Mannschaften, die die Deutschen Meisterschaften spielen wollen, ging es an diesem Wochenende darum, sich für die DSM in Neutraubling bzw. die DM der Allgemeinen Klasse in Mainz zu qualifizieren.

Bei den Mannschaften lieferten sich die beiden favorisierten Mannschaften 1. MSC Wesel und der MGC Dormagen-Brechten ein Rennen um den Sieg. Allerdings fiel es am Ende recht deutlich für den 1. MSC Wesel (600 Schlag) aus. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der MGC Dormagen-Brechten (631 Schlag) und der MSK Neheim-Hüsten (673 Schlag).

Bei den Senioren männlich II ging der 1. Platz an Heinz-Theo Giegel vom BGV Backumer Tal Herten e.V. (216 Schlag). Platz 2 holte sich Udo Sternemann (BGSV Castrop/221 Schlag) und Platz 3 Max Koll (MC 62 Lüdenscheid/221 Schlag). Eigentlich hätten die Beiden um die Plätze stechen müssen, hatten darauf aber verzichtet und so ging der 2. Platz an Udo aufgrund der Schlagdifferenz.

Bei den Senioren weiblich II konnte sich Rosemarie Piechotta (MGC Dortmund Syburg/263 Schlag) durchsetzen. Alwine Inck (MGC „AS“ Witten/268 Schlag) landete vor Rotraud Kirstein (MSC Herscheid/309 Schlag) auf dem zweiten Platz.

Bei den Senioren männlich I konnte sich Ralf Knippschild (1. MSC Wesel) mit hervorragenden 197 Schlag den 1. Platz sichern. Damit verwies er Michael Neuland (MGC Dormage-Brechten/204 Schlag) auf den zweiten Platz vor Oliver Rathjens (1. MSC Wesel/206 Schlag).

Den Sieg bei den Senioren weiblich I holte sich Ellen Galleinus (MSC Herscheid) mit 231 Schlag. Platz 2 konnte sich Monika Vahle (MSK Neheim-Hüsten) mit 237 Schlag vor Petra Träger (HMC Büttgen/239 Schlag) sichern.

Susanne Bremicker (MGC Dormagen-Brechten) holte sich bei den Damen mit 237 Schlag den Titel. Mit grossem Abstand folgten auf den Plätzen 2 und 3 Michaela Bäumler (MGC Bad Salzuflen/287 Schlag) und Melanie Menzel (1. Essener CGC „Blau-Gold“ e.V./300 Schlag).

Michael Müller vom MC 62 Lüdenscheid konnte sich bei den Herren mit 201 Schlag durchsetzen. Er verwies Tim Blöcker (1. MSC Wesel) mit 212 Schlag auf Platz 2 und Christoph Biermann (MC Tigers Künsebeck) mit 214 Schlag auf Platz 3.

Mehr Bilder findet Ihr auf der Homepage des MSK Neheim-Hüsten. Vielen Dank dafür an Michael und Sven!

Wir bedanken uns herzlich beim MSK Neheim-Hüsten für die Ausrichtung des Tuniers und den reibungslosen Ablauf.