Offenes Jugend- und U23 Turnier in Kassel

Von Freitag Morgen bis Samstag Mittag hatten wir Zeit die Anlage des 1. MGC Kassel Vellmar kennenzulernen.

Es waren 6 Spieler und 2 Betreuer des NBV vor Ort. Zusätzlich beehrte uns noch Marvin Neufeld vom Bochumer MC als Betreuer.

Es stellte sich heraus, dass nicht nur die Anlage ihre Tücken hatte, sondern auch das Herbstwetter. Von Sonne, über Regenschauer bis hin zu
morgendlichen vereisten Bahnen hatten wir die volle Ladung. Doch auch das konnte uns die gute Stimmung nicht verderben. Auch wenn es nur 14 Teilnehmer insgesamt waren, hatten die Jugendlichen sichtlich gute Laune.


Samstag um 14:30 Uhr starteten wir dann mit dem Stroke-Play über 3 Runden. Kai Stelzer vom Bochumer MC zeigte gleich in der ersten Runde mit einer 19, was die Anlage hergibt. Auch wenn es für alle ungewohnt war, so spät zu starten, konnten sich die NBV Spieler aufs Podium spielen.

STROKEPLAY
Kategorie Männlich

  1. Platz – Kai Stelzer ( NBV )
  2. Platz – Tristan Kleinert ( MVBN )
  3. Platz – Ole Riewe ( BMV )

Kategorie Weiblich

  1. Platz – Felizitas Haubrock ( MVBN )
  2. Platz – Lena Hoogen (NBV )
  3. Platz – Elena Weber ( BMV )

Nach einer leckeren Pizza und einer Mütze Schlaf ging es am Sonntag um 9:30 Uhr mit dem Match-Play weiter. Nach 3 Runden haben es Lauro Klöckener in das Match um den 3. Platz und Kai Stelzer in das Finale geschafft. Am Ende landete Lauro auf dem 3. Platz und Kai Stelzer unterlag Ole Riewe im Sudddendeath und gewann Silber.

MATCHPLAY

  1. Platz – Ole Riewe ( BMV )
  2. Platz – Kai Stelzer ( NBV )
  3. Platz – Lauro Klöckener ( NBV )

Wir gratulieren allen Siegern und hoffen im nächsten Jahr beim JLP/U23 Wettkampf im Frühjahr auf eine rege Teilnahme. Ein großes Dankeschön an den Verein des MGC Kassel Vellmar für die reibungslose Durchführung.