Michael Löhr gibt sein Amt als NBV-Jugendwart auf

Nach 18 Jahren als NBV-Jugendwart gibt Michael Löhr sein Amt auf. 1995 gab er in Hannover bei der Deutschen Jugendmeisterschaft sein Debut. Dort war er auch das erste Mal für den NBV unterwegs. Ab 2003 wurde Michael parallel zum 2. Vorsitzenden Spitzensport der DJM gewählt. Über die ganze Zeit hat er es geschafft, viele Jugendliche für den Minigolfsport zu begeistern, nicht nur als Spieler, sondern auch für das Ehrenamt. Viele Erfolge gehen auf sein Konto. Seine stets freundliche Art wurde sehr geschätzt. Ganz verloren geht er nicht, da er weiterhin in der DMJ tätig. Der Nordrhein-Westfälische Bahnengolf-Verband bedankt sich bei Michael Löhr für seine langjährige Arbeit und verleiht ihm den Ehrenpreis für verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeiten im NBV.