Die Entwicklung des Coronavirus und die Auswirkungen auf den NBV-Spielbetrieb

Liebe Sportfreundinnen, Liebe Sportfreunde,

ich hoffe, Ihr seid Alle gesund.

Die Ausbreitung des Coronavirus schreitet weiter heftig voran, die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung haben ein bisher unvorstellbares Ausmaß angenommen. Die vielen Maßnahmen zeigen bisher kaum Wirkung, die Zahl der Infizierten steigt leider weiter besorgniserregend und, was noch trauriger ist, auch die der Todesfälle.

Die Ausübung unseres Sports tritt in den Hintergrund.

 

Die Maßnahmen sind zunächst weitestgehend bis Ende April verlängert, eine weitere Verlängerung ist durchaus möglich. Großereignisse wie die Fußball-EM, Olympia und viele weitere Sportevents sind auf 2021 verschoben bzw. abgesagt.

 

Auf Basis dieser Entwicklung hat der Sportausschuss für den NBV-Spielbetrieb folgende Beschlüsse gefasst.

 

Die WDKM 2020 in Osnabrück – zuletzt terminiert für das WE 16./17.05.2020 – findet nicht statt!

 

Eine weitere Verschiebung ist aufgrund von Meldefristen nicht möglich. Da die DSM in Osnabrück und die DM AK in Schriesheim noch nicht abgesagt sind, ist die Abgabe von Absichtserklärungen für eine mögliche Teilnahme weiterhin erforderlich. Ich möchte noch mal an die Abgabefrist bis 26.04.2020 erinnern.

 

Wir werden für alle abgegebenen Absichtserklärungen über die bereits bekannten Sockel-, Leistungs- und Quotenplätze hinaus Zusatzstartplätze beim DMV beantragen, in der Hoffnung, für alle Absichten auch Startplätze zu bekommen.

 

Wahrscheinlich werden wir in der einen oder anderen Kategorie nicht für alle Teilnahmewilligen Startplätze zugeteilt bekommen. In diesen Kategorien werden die Startplätze zunächst an die Spielerinnen und Spieler sowie Seniorenmannschaften vergeben, die in den vergangenen 5 Jahren regelmäßig an Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben. Über die Vergabe weiterer verfügbarer Startplätze entscheidet dann das Los. Uns ist bewusst, dass dies keine gerechte Lösung ist, aber bei den gegebenen Umständen sehen wir keine andere Möglichkeit.

 

Alle Spieltage im NBV-Kombiligaspielbetrieb 2020 sind abgesagt!

 

Der NBV-Kombilligaspielbetrieb wird in 2021 in den gleichen Ligen resp. Staffeln mit identischer Einteilung regulär gespielt. Die bereits geleisteten Startgebühren werden für 2021 angerechnet.

 

Sollte im Sommer das Leben wieder zur Normalität finden, besteht für alle Vereine die Möglichkeit, an den Wochenenden Pokalturniere auszurichten. Hier kann dann jede Spielerin / jeder Spieler selber entscheiden, ob und wann sie / er wieder „zum Schläger greifen“ möchte.

 

Wir können nur hoffen, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schnellstmöglich Wirkung zeigen, sich so Wenige wie möglich mit dem Virus infizieren und keiner mehr an den Folgen stirbt. Die Welt wird nach der Pandemie eine Andere sein.

 

Bleibt bis dahin gesund, damit Minigolf dann auch wieder Spaß machen kann.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis.

 

Mit sportlichen Grüßen

Burkhard Waptis

Sportwart im NBV