2. Spieltag in Osnabrück Winterpokal 2018/19

+++ Einige leicht vereiste Bahnen sorgen zu Beginn für schwierige Verhältnisse  +++ Erneut 44 Teilnehmer am Start +++ Tagessieg geht nach Künsebeck +++

Bei winterlichen Temperaturen um die 4 Grad und einigen leicht vereisten Bahnen, fand der 2. Spieltag im Winterpokal statt. Trotz des kalten Wetters fanden sich erneut 44 Teilnehmer auf der Anlage ein, um gemeinsam ihre zwei Runden im Winterpokal zu drehen. Nachdem alle Gruppen ausgelost und der Startplan fest stand, begrüßte Sportwart Jens-Bob Zschäpe alle Teilnehmer und Startgruppe 1 ging an den Start.

In der ersten Runde musste erstmal geschaut werden, wie man mit dem kalten Wetter und der einen oder anderen leicht vereisten Bahn zurechtkommt. Der Großteil der Teilnehmer löste dies aber gut und es wurden zahlreiche Runden zwischen 28 und 32 gespielt, sodass von Platz 1 bis Platz 20 noch offen war, wer sich den Tagessieg holen sollte.

Die meisten Teilnehmer stärkten sich in ihrer Pause mit leckeren „Hot-Dogs“, wärmten sich bei Kaffee oder Tee, plauderten oder schauten welche M&G Ball-Neuheiten Ingo Hoogen mitgebracht hatte.  Gestärkt und aufgewärmt ging es dann mit viel Spannung in die zweite Runde. Dadurch dass die Spitze nach der ersten Runde eng beieinander lag, war der Tagessieg in der zweiten Runde lange offen. Mit zwei soliden und fehlerfreien 28er Runden sicherte sich am Ende Christoph Biermann (Tigers Künsebeck) mit 56 Schlägen den Tagessieg. Mit einer Aufholjagd und seiner 26er Runde in Runde zwei sicherte sich Sven Dunker (VfB Osnabrück) am Ende mit 58 Schlägen den zweiten Platz vor Markus Gerlach (Tigers Künsebeck) und Erik Dettmer-Melendez (VfB Osnabrück), die beide am Ende mit 60 Schlägen ins Ziel kamen.

Beim legendären Zusatzspiel, welches mittlerweile zum festen Teil des Osnabrücker Winterpokal geworden ist, sicherte sich Ruth Zschäpe (VfB Osnabrück) mit 11 Punkten den ersten Platz. Um den zweiten Platz mussten Holger Nitsche (Backumer Tal Herten) und Florian Wesemann (BGC Diepholz) stechen, denn beide hatten 8 Punkte. Am Ende hatte Florian die Nase vorn und konnte sich somit den zweiten Platz vor Holger sichern.

Wir freuen uns auf euch am nächsten Spieltag. Dieser ist am 02. Dezember ab 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird auch an diesem Spieltag gesorgt.