2. Spieltag Bezirksliga Staffel 2 in Bad Salzuflen

Der 2. Spieltag der NBV-Bezirksliga II wurde in Bad Salzuflen an der Loose ausgetragen. Es starteten die Mannschaften des 1. MGC Paderborn, MGC Bad Salzuflen, MGC Lippe-Detmold und der BV Sennestadt. Bei sonnigem Wetter und 11° wurde um 09.00 Uhr der zweite Spieltag pünktlich begonnen. Favorit am heutigen Spieltag  war der MGC Bad Salzuflen, der auch am Ende des Spieltages dieser Favoritenrolle knapp gerecht wurde. Die dahinter spielenden Mannschaften sollten die Plätze 2 bis 4 ausspielen.

Bei zunehmend schönerem Wetter wurden auch die Rundenergebnisse besser. Nach der ersten Runde lag Bad Salzuflen mit 119 Schlägen vorn. Dahinter der 1. MGC Paderborn mit 123 Schlägen, dann MGC Lippe-Detmold mit 127 und BV Sennestadt mit 139. In der zweiten Runde setzte sich Bad Salzuflen mit 121 Schlägen durch, vor Paderborn mit 123, Detmold 130 und Sennestadt mit 137. In der dritten Runde konnte sich der Favorit mit weiteren guten 123 Schlägen durchsetzen, wobei Paderborn 124, Detmold 135 und Sennestadt 136 Schläge benötigten.

Im Gesamtergebnis gewann der MGC Bad Salzuflen mit 363 Schlägen (3 Runden bei 4 von 5 gewerteten Spielern) vor dem 1. MGC Paderborn mit 370, MGC Lippe-Detmold mit 392 und dem BV Sennestadt mit 412 Schlägen. Das beste Tagesergebnis spielte Walter Fischer vom MGC Bad Salzuflen mit 87 Schlägen, ebenso wie die beste Runde mit 26 Schlägen. Wir wünschen allen Spielern einen erfolgreichen dritten Spieltag in Sennestadt.