Der Wettergott meinte es gut an diesem schönen Sonntag morgen im Mai bestes Wetter zum 3. Spieltag in Bad Godesberg. Nach den üblichen Ansprachen und einem Geburtstagsständchen landeten die Spieler des MSC Bad Godesberg einen Start-Ziel-Heimsieg mit 37 Schlag Vorsprung.

In der Godesberger Mannschaften spielten Reinhild Hylak (84), Helmut Hoffmann (92), Patrick Müller (82), Heinz Donsbach (96) und Ralf Brunner (104) hatten die anderen Mannschaften allen voran die 1. Mannschaft des MGC Berg.-Gladbach Gierath nichts entgegen zu setzten.

 

In der 1. Mannschaft des MGC Berg.- Gladbach Gierath konnten nur Helmut Zender (90) und Werner Piehl (91) ihr können abrufen. Die weiteren Mannschaftsspieler Bernd Heyer (106), Oliver Rissling (103) und Kai Horeis (104) und benötigten somit 386 Schläge für den 2. Platz. 19 Schläge dahinter lag die 2. Mannschaft aus Gierath und dort zeigte nur Claudia Horeis was sie kann sie benötigte 89 Schläge. Die weiteren Ergebnisse Sigrid Hesker (109), Barbara Helfmann (140), Helga Müller (102) und Jürgen Reinshagen (105). In der Porzer Mannschaft die an diesem Spieltag den 4. Platz belegte zeigte nur das Geburtstagskind was sie kann. Susanne Fischer benötigte 96 Schläge. Die anderen Ergebnisse Frank Fischer (119), Philip Krautheuser (100), Katharina Fischer (111) und Hans Kröll (105). Keine Punkte holte die Mannschaft des Kölner MC mit insgesamt 414 Schlägen die sich wie folgt aufteilen: Klaus Schumacher (105), Willi Peffer (130), Josef Brodesser ( 96), Reiner Axer (118) und Sascha Axer (96).

Der nächste Spieltag findet am 11.06.2017 in Köln-Neubrück statt.

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 NBV. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.