Der fünfte und letzte Spieltag der NBV-Bezirksliga VII fand am Sonntag auf der Heimanlage des MGC Rheinhausen in Duisburg im Rheinhausener Volkspark statt. Die Vorzeichen für diesen Spieltag waren klar. Eine realistische Chance auf den Staffelsieg hatten nur die 1. Mannschaft des BGC Uerdingen und des MGC Rheinhausen. Allerdings konnte die erste Rheinhausener Mannschaft nur dann die Staffel gewinnen, wenn sie beim Heimspiel auf dem ersten Platz landen würde und Uerdingen nicht besser als Platz 3 sein würde. Es versprach also ein spannender Spieltag zu werden.

33 Teilnehmer gingen auf der Sterngolfanlage bei morgens noch sehr kühlen Temperaturen an den Start.

Nach der ersten Runde lagen drei Mannschaften eng beisammen.  Rheinhausen 2 spielte eine 116er Mannschaftsrunde, dicht gefolgt von Rheinhausen 1 mit 118 Schlag und Uerdingen 1 mit 119 Schlag. Die grünen Runden waren noch Mangelware, die meisten Spielerinnen und Spieler kamen nicht so wirklich ins Rollen. Klar war eigentlich schon nach der ersten Runde, dass die Mannschaften des KGC Mönchengladbach (126) und Uerdingen 2 (128) nichts mehr mit den vorderen Plätzen an diesem Spieltag zu tun haben sollten.

 

In Runde 2 spielte der BGC Uerdingen dann ganz stark auf und erzielte mit einem Ergebnis von 109 Schlägen die beste Mannschaftsrunde des Tages. Die erste Mannschaft des MGC Rheinhausen konnte da so gar nicht mithalten (128), während die Zweitvertretung der Rheinhausener weiterhin solide aufspielte (118) und somit bereits 10 Punkte vor der ersten Rheinhausener Mannschaft lag. Dies kam natürlich auch dem Team der Uerdinger zu Gute, die sich aber auch durch Ihre eigene gute Leistung einen komfortablen Vorsprung erspielt hatten und somit der Staffelsieg immer wahrscheinlicher wurde.

Euphorisiert brachen sie zur dritten Runde auf und ließen auch hier nichts mehr anbrennen mit 111 Schlag.Vor allem die Frauenpower bestehend aus Anja Richter, Marion Mombauer und Britta Dohmen führte mit ihren grünen Runden die Uerdinger zum Staffelsieg. In der dritten Runde wachte dann auch Rheinhausen 1 endlich auf und konnte mit 110 Schlag die zweitbeste Runde des Tages erspielen, allerdings hatte dies keinen Einfluss mehr auf das Endergebnis. Im internen Wettkampf der beiden Rheinhausener Teams konnte die Zweitvertretung sich dann insgesamt den zweiten Platz des Spieltages sichern, was zur allgemeinen Erheiterung innerhalb der Rheinhausener führte.

Uerdingen 1 landete am Ende mit einem Ergebnis von 339 Schlag vor Rheinhausen 2 mit 346 Schlag und Rheinhausen 1 mit 354 Schlag und wurde somit Staffelsieger der Bezirksliga VII in 2017. Herzlichen Glückwunsch.

Die Punkteverteilung sah am Ende wie folgt aus: Uerdingen 1 (33), Rheinhausen 1 (26), Mönchengladbach 2 (20), Rheinhausen 2 (17), Uerdingen 2 (4).

Herzlichen Dank auch an die Staffelleitung für die tolle Arbeit und an die gesamte Liga für die spannende und harmonische Saison.

Copyright © 2017 NBV. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.